Gratis bloggen bei
myblog.de



3. Tag... und wieder Spielothek - Jetzt ist Schluss!!!

Auf dem Abendplan stand das Kino Cinemagnum in Frankfurt, ein 3D Kino, bei dem wir "My Bloody Valentine 3D" schauen wollten.

Zu fünft, mit der neuen Michael Wendler CD (Ja, Michael Wendler) ging es 40 KM nach Frankfurt.

Nachdem uns das leich unzuverlässige iPhone GPS, welches mit Google Maps als Karte arbeitet, so ziemlich komplett durch Hessen gelotzt hat, hatten wir dann, mit etwas Verspätung und nach ca. 10 falschen Abbiegemanövern das richtige Parkhaus gefunden. 

Mit der Lehre, dass man ein iPhone nicht als Navi-Ersatz verwenden sollte, sind wir dann hochmotiviert zum Kino gelaufen. Folgender Dialog fand dann meinerseits mit dem leicht unfreundlichen Aufseher statt;

Ich "Entschuldigen Sie, wo ist denn hier das Kino?"

Er: "Hier sind doch Schilder!"

Ich: "Ja, aber Sie können mir doch bestimmt schneller weiterhelfen"

Er: "Kino is zu!"

Ich: "Zu?"

Er: "JAAA! ZU!"

Ich: "Aus welchem Grund ist das zu?..."

Er: "Steht auf dem Schild am Kino, hinten den Gang durch, dann Rechts, Treppe runder..."

Naja gut, jedenfalls hatte der nette Herr recht, aus "technischen Gründen" war das Kino zu.

Wir teilten uns auf, die Hälfte ging was essen... und ich und mein Kumpel... Naja, wir gingen dann halt eben zur Spielothek.

Jeder hat 10 € gesetzt und nach 10 Minuten verloren. 

Auf dem Rückweg redeten wir über die Spielothek, die Entwicklung unsererseits in Verbindung mit dem Spielen etc. Wir entschlossen BEIDE, heute noch einmal, gemeinsam, zur Spielothek zu fahren (Ja, mag dumm klingen...) und danach nie mehr auch nur einen Fuß dort rein zu setzen. Jeder setzt nochmal 20€ und nicht mehr oder weniger. Unabhängig davon, wieviel wir gewinnen.

Wir gingen zu MC Donalds und fuhren wieder zurück. Wir erzählten auch den anderen von unserem Vorhaben, die dann jedoch direkt Wetten abschließen wollten, weil sie leicht skeptisch waren, was unsere konsequente Haltung hierzu betrifft... zurecht. Jedenfalls schworen wir uns, danach ist Schluss.

Alle Mann gingen wir also in die Spielo. Gesagt getan, Geld gewechselt und gespielt mit 40 € Einsatz.

Freispiele bekommen, und der Kontostand steigerte sich auf exakt 95,00 €. Wir ließen sofort auszahlen und das Geld wechseln.

 

Ich bereue nicht, nochmal hingegangen zu sein. Nicht weil ich gewonnen habe, sondern nun nicht mehr der einzige bin, der damit aufhören will. Das motiviert mich zusätzlich. Ein toller Nebeneffekt ist natürlich nicht, den Verlust der letzten Wochen ein wenig ausgeglichen zu haben... 

Ab sofort werde ich diesen Laden nicht mehr besuchen. Ich hoffe, dass mein Kumpel und ich diesmal Konsequent sein werden, doch ich bin guten Mutes

--> Den Gewinn + 5 € habe ich nun wieder beiseite gelegt.

30.5.09 02:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung